DIAG
 

Die Deutsch-lbero-Amerikanische Gesellschaft hat zum Ziel die Förderung und Vertiefung des kulturellen Verständnisses, des persönlichen Kontaktes und des Gedankenaustausches zwischen Deutschen und Menschen des spanischen und portugiesischen Sprachraumes im Geiste der Völkerverständigung und der internationalen Zusammenarbeit.

Vorstand

José Martínez Marín
Dr. Ana Isabel Erdozáin
Dr. Andreas Mieth
Sarai Díaz
Helge Voß
Dr. Wolfgang Kausch

Vorsitzender
Stv. Vorsitzende
Stv. Vorsitzender
Stv. Vorsitzende
Schatzmeister
Schriftführer

Grußwort der Landeshauptstadt Kiel zum 30-jährigen Jubiläum

Liebe Mitglieder der Deutsch-Ibero-Amerikanischen Gesellschaft Schleswig-Holstein, liebe Freunde des spanischen Sprach- und Kulturraumes, liebe Gäste, im Namen der Landeshauptstadt Kiel gratulieren wir Ihnen ganz herzlich zum 30-jährigen Jubiläum Ihrer Gesellschaft. Ihr Verein bereichert seit nunmehr drei Jahrzehnten das kulturelle Leben in unserer Landeshauptstadt und eröffnet neue Perspektiven in die spanischsprachige Welt.

Mit Ihrer Arbeit und dem Institut für Spanische Sprache und Kultur tragen Sie maßgeblich zur internationalen Verständigung bei. Durch Ihr vielfältiges Kurs- und Kulturprogramm bauen Sie Brücken zwischen den Menschen und ermöglichen so neue Wege und Denkansätze im interkulturellen
Dialog.

Wir sind froh und dankbar, Sie bei uns an der Förde zu wissen. Sie sorgen für ein gutes Miteinander und den lebendigen Austausch der Kulturen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitgliedern alles Gute. Herzlichen Dank für Ihr deutsch-ibero-amerikanisches Engagement.
Ihre

 

Cathy Kietzer
Stadtpräsidentin von 1998 - 2013

Grußwort des Generalkonsuls von Spanien zum 30-jährigen Jubiläum

Es ist mir eine Freude, anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Deutsch-Ibero-Amerikanischen Gesellschaft Schleswig-Holstein in Kiel, ein kurzes Grußwort zu übermitteln.
Ich möchte dieses großartige Jubiläum zum Anlass nehmen, all denjenigen zu danken, die all die Jahre an der hervorragenden und erfolgreichen Arbeit der Gesellschaft mitgewirkt haben und denen ich hiermit meine Anerkennung aussprechen möchte.

Ich weiß, dass die exzellente Arbeit der Gesellschaft im Hinblick auf die Verbreitung der spanischen und lateinamerikanischen Kultur hochgeschätzt wird und sich als fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt Kiel etabliert hat.
Daher wünsche ich der Deutsch-Ibero-Amerikanischen Gesellschaft weiterhin alles Gute und hoffe, dass sie ihre Arbeit auch in Zukunft auf so engagierte Art und Weise fortsetzen wird, wie es in den vergangenen Jahren der Fall war.

 

Don Javier Collar
Generallonsul von Spanien in Hamburg 2006 - 2011